Posts by Benni

Slide_3.jpg
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

    Servus,


    im Steam Store ist ja mal wieder Summer Sale und man kann seinen Pile of Shame vergrößern. Nur warum kaufen und nicht mieten? Quasi das Netflix Modell für PC Spiele? Hab ich das so als Prinzip von dem Xbox Game Pass für PC so richtig verstanden?


    https://www.xbox.com/de-DE/xbox-game-pass/pc-games


    Hat das jemand oder kann jemand Erfahrungen/Meinungen dazu teilen? Wenn ich da so durchschaue...für nen 10er im Monat bekomme ich da schon ne Menge geboten.


    Grüße, Benni

    Naja Arma 4 wäre mir lieber als die hunderste Version von nem schrottigen UAZ. Und mal wieder Cold-War setting. Der Drops is auch irgendwie ausgelutscht und dann noch knapp nach dem GM Mod. Weiß nicht so recht.


    Klar, paar schniecke Fahrzeuge hab ich schon gesehen, die Chevy K5 Pickups, die Tatra LKW. Mal schauen, für nen Zwanni sicher nicht. Wenn dann für weniger oder auffem Grabbeltisch bei Rudi*s Resterampe.

    Mal doof gefragt, habe ich den Armaopterix in seinem Video richtig verstanden, dass es eine handvoll MP COOP Missionen gibt die mit dem DLC mitgeliefert werden? Missionen, bei denen man am besten noch TFAR oder ACRE mit bei nimmt und jede Menge Spaß haben kann, wenn man als Gruppe auf immersive Missionen steht? Ich meine, das ist doch genau unsere Baustelle. Wäre das nicht ne Idee für uns?


    Grüße, Benni

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Aus dem gestrigen ZDF Magazin Royale, sehr sehenswert wie ich finde:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Zwei hab ich noch:


    „Tut mir leid“, sagte Petrus zu einem
    Neuankömmling. „Aber ich kann dich erst in den Himmel lassen, wenn du in deinem
    Leben mindestens einmal eine wirklich gute Tat vollbracht hast. Also?“ - „Na ja,
    ich habe mal gesehen, wie eine Bande Rocker auf ihren Harleys in der Stadt
    anhielten und einer alten Dame die Handtasche entreißen wollten. Da bin ich
    sofort hin und habe das Bike vom Anführer umgeschmissen, ihm selbst ins Gesicht
    gespuckt und seine Braut beleidigt.“ - „Aha, und wann war das?“ - „Hm, ich
    schätze, so vor zwei Minuten?“


    Und der hier noch:


    Ein deutscher und ein holländischer Jäger sitzen im Dickicht an der Grenze
    und warten darauf Enten zu schiessen.Plötzlich schrecken ein paar Enten hoch
    und beide schiessen zeitgleich. Eine Ente ist getroffen und fällt genau auf
    den Grenzstein. Beide stehen auf und streiten sich, wem denn wohl die Ente
    gehöre. Darauf der Deutsche: "Ich hab eine Idee: Wir treten uns so lange in
    die Nüsse bis einer von uns aufgibt, der Sieger bekommt dann die Ente."
    Der Holländer willigt ein und der Deutsche beginnt. Er holt aus und trifft
    den Holländer genau in die 12. Der Holländer windet sich vor Schmerzen und
    rafft sich nach kurzer Zeit wieder auf.
    "So", röchelt er, "jetzt bin ich dran."
    Darauf der Deutsche mit einem breiten Grinsen: "Lass gut sein, kannst die
    Ente behalten."

    Liebe Mutter! Lieber Vater!


    Mir geht's gut hier! Ich hoffe, euch beiden, der Annemarie, dem Andreas,
    dem Karl, dem Willi, der Karin, dem Peter und dem Hans auch.
    Sagt dem Karl und dem Willi bitte unbedingt, dass es beim Bundesheer
    echt toll ist ... Sie sollen sich schnell verpflichten, bevor hier alle
    Plätze voll sind!
    Zuerst war ich sehr unruhig, weil man fast bis 6 Uhr im Bett bleiben
    muss, aber jetzt gefällt mir das lange Ausschlafen schon.
    Sagt Karl und Willi, dass man nur sein Bett richten und ein paar
    Kleinigkeiten vor dem Frühstück erledigen muss. Keine Stallarbeit, keine
    Tiere füttern, kein Holz hacken, kein Einheizen - praktisch gar nichts.
    Man wäscht sich, Männer rasieren sich, ist aber alles nicht so schlimm,
    weil es warmes Wasser gibt.
    Das Frühstück ist halt ein bisserl komisch. Es gibt jede Menge Säfte,
    Weckerl, Marmelade, Eier, aber keine Erdäpfel, Fleisch und halt alles
    andere, was wir normalerweise zum Frühstück essen. Aber ihr könnt dem
    Karl und dem Willi ausrichten, dass man das Frühstück von irgendwelchen
    Städtern, die nur Kaffee trinken, mitessen kann und so hat man dann auch
    bis Mittag genug. Da gibt's dann ja wieder was zu essen.
    Es wundert mich nicht, dass die Burschen aus der Stadt nicht weit
    marschieren können. Wir gehen viel Überland und der Hauptfeldwebel sagt,
    dass das lange Marschieren gut ist für die Abhärtung. Na ja, wenn er das
    glaubt .... als Rekrut kann ich ja nichts dagegen sagen. Aber ein
    "Überlandmarsch" ist ungefähr soweit wie bei uns zu Hause bis zum
    Postamt. Und wenn wir am Ziel sind, dann haben die Städter wunde Füße
    und fahren mit dem Lkw zurück.
    Die Landschaft ist schön, aber leider sehr flach.
    Der Feldwebel ist sowas wie unser Lehrer, er nörgelt immer.
    Der Hauptmann ist sowas wie der Bürgermeister.
    Majore und Oberst fahren ständig in Autos herum und schauen komisch,
    aber sie lassen einen wenigstens in Ruhe.
    Das wird Karl und Willi so richtig zum Lachen bringen:
    Ich kriege Auszeichnungen fürs Schießen und ich weiß gar nicht warum!
    Das schwarze in der Mitte ist viel größer als ein Rattenkopf und es
    bewegt sich nicht einmal. Und es schießt auch nicht zurück so wie die
    Huberbauer-Brüder mit dem Luftdruckgewehr. Alles, was man machen muss,
    ist, sich gemütlich und bequem hinlegen, in Ruhe zielen und treffen. Man
    muss nicht einmal seine eigenen Patronen machen. Die haben da schon
    fertige in Kisten!
    Dann gibt's noch die Nahkampfausbildung. Da kann man mit den Städtern
    raufen und ringen. Aber man muss aufpassen, die sind so schnell hin.
    Aber es viel leichter als unseren Stier zu bändigen, wenn er sich wieder
    einmal losgerissen hat.
    Ich bin am besten beim Nahkampf, außer dem Voller Sepp. Der hat am
    gleichen Tag angefangen wie ich. Gegen den hab ich nur ein einziges Mal
    gewonnen. Ich glaube das liegt daran, dass ich nur 1,70m groß und 70kg
    schwer bin und der Voller Sepp hat bei 2m ja 120 kg.
    Vergesst bitte nicht dem Karl und dem Willi Bescheid zu geben, dass sie
    sich anmelden, bevor alle anderen mitkriegen, wie das hier abläuft, dann
    ist hier die Bude voll und sie kriegen keinen Platz mehr.
    Alles Liebe an euch!
    Viele liebe Grüße
    Eure Tochter Maria

    @Grey Wolf Nein, ich kenne keinen persönlich. Melde dich doch einfach in einem entsprechenden Forum an und frage dort direkt nach. Ich selbst bin grad dabei mir ein weiteres amerikanisches Wildpferd in den Stall zu stellen...ein Bronco. Zwar nur in 1:10, aber das ist ja auch erstmal egal :tüte: Ich machs genauso, Fachforum raussuchen, anmelden, vorstellen, Fragen stellen, kaufen.


    Was hast du denn so ins Auge gefasst? Oder is das noch ein Staatsgeheimnis?

    Howdy Partner der amerikanischer Automobilbaukunst (bitte so aussprechen als ob du eine heiße Kartoffel im Mund hast, wegen der Autozen...Autnezi...Autonez...Echtheit).


    Ich hab meinen Mustang privat gekauft von jemanden der den vorher aus den USA als Neuwagen hat importieren lassen. Der kam quasi mit 0 Meilen auf dem Wecker hier in Europa an und hat erstmal ne Umrüstung der Beleuchtung sowie Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz bekommen. Das wird da drüben gerne mal im Zuge der allgemeinen Einsparmaßnahmen wegrationalisiert.
    Den Mustang gabs bis zur Gen5 nur als Grauimport in Europa. Ab der Gen6 gibts das Pony auch offiziell beim Ford Händler zu kaufen.


    Jetzt aufpassen, janz wichtig. Nimm dir Zeit. Bis ich mein Pony so gefunden hab wie ich es wollte und wie es für mich gepasst hat sind über 10 Monate intensive Suche draufgegangen und ich bin dafür vom Bodensee nach Wolfenbüttel hochgefahren. Nicht das erst Beste nehmen. Es sind viele Litauer unterwegs. Ein Litauer ist ein Total Loss (in den USA von den Versicherungen als Totalschaden abgeschrieben) der in Osteuropa wieder aufgebaut wurde. Die Litauer können das mittlerweile ganz gut, mit etwas Ahnung erkennt man die Buden auch (da stimmen Ausstattungsdetails nicht überein) aber auch wenn die technisch i.O. sind, hat man einen Unfallwagen. Und wer weiß ob die Airbags nochmal so zünden, der Rahmen nicht doch irgenwann anfängt zu gammeln usw.


    Wie du in diesem Video siehst, die können schon was zaubern:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Abhilfe schafft da, jetzt wieder jaaaaanz wichtig: Carfax. Carfax ist ein kommerzieller, webbasierter Dienst, der Einzelpersonen und Unternehmen Daten zur Fahrzeughistorie von Gebrauchtwagen für europäische, amerikanische sowie kanadische Kunden zur Verfügung stellt. Das hat im Mustang Forum wo ich unterwegs bin schon manchen vor bösen Überraschungen geschützt. Kostet bissel Geld, aber wenn man ein Auto kauft, sollte man die paar Kröten dafür auch noch über haben. Knapp 60€ für 5 Reports sind ok wenn man Bauchlandungen vermeiden will.


    https://www.carfax.eu/de




    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Übrigens, bei den US Händler tummeln sich auch viele schwarze Schafe. Viele Händler winden sich dann raus wenn etwas nicht stimmt und du hast nur Ärger. Bei nem Gebrauchten aus den USA, nur mit VIN und Carfax. Gut, bei nem richtigen Oldtimer sieht das anders aus, da zieht das Carfax System nicht mehr. Am besten in einschlägigen Foren anmelden, Fragen stellen, mitlesen. Vorteil von einem seriösen Händler, die machen dir die Bude zulassungsfertig, kümmern sich um die Umrüstung der Beleuchtung, sorgen dafür das du Ausnahmgenehmigungen für kleiner Nummernschilder in deinen Papieren eingetragen bekommst usw. Ein reiner Importeur kippt dir in Bremen den Container vor die Füße und du kannst dann mit Anhänger den Hocken aus dem Hafen abholen, weil so wie die von drüben kommen kannste die erstmal nicht auf eigener Achse bewegen. Den Stress würde ich mir sparen.



    Also entweder privat mit Carfax und schon fertig umgerüstet und in Deutschland auch zugelassen und in Betrieb kaufen oder übern einen richtigen Händler (auch wieder mit Carfax) der dir den Zulassungsfertig hinstellt.


    Grüße, Benni


    PS: Puhhh ist das wieder viel geworden :schwitzen:

    Servus,


    also ich hab das ja nicht gewollt. Ehrlich. Jahrelang dagegen gewehrt. Braucht keiner. Zu schwer. Zu teuer. Zu unhandlich. Zuviel Krimskram und Spielerei. Ich bin doch keine 60. Usw. usf. Das waren meine Argumente. Ausgelacht habe ich die Leute die das hatten, milde belächelt, mich innerlich gefreut wenn ich denen gezeigt habe wo der Bartl den Moscht holt und nur ein wenig geärgert wenn "die" dann doch mal besser waren als ich.


    Aber wie es so spielt im Leben, alles hat seine Zeit. In diesem Fall hatte ich die Gelegenheit über Arbeitgeberleasing preiswert an ein neues Rad zu kommen. Aber was nehmen? Und brauchen tu ich es doch eigentlich nicht. Ich hab nen 100€-Ebay-Kleinanzeigen-Winterpendlerfahrrad was ich gerne nehme wenn der Bus nicht fährt oder das Pony und die Pappe wegen schlecht Wetter und Salz zu Hause bleiben.
    Ein Rennrad für die flinke Hausrunde hab ich ja auch. Und dann noch ein MTB was etwas Zuwendung braucht und dann auch wieder Spaß macht. Ein Cruiser von Electra stand bis vor wenigen Wochen auch noch in der Garage, wurde dann aber bei Ebay Kleinanzeigen an nen armen Studenten weiter gereicht.


    Naja viel Geschwafel...also ich hab mir dann doch mal so nen elektrischen Eimer rausgelassen...nicht das ich das brauche, ja?! Aber es sieht geil aus, fährt sich sehr bequem, ist vollgestopft mit geiler Technik und schönen Features und kostet mich dank Arbeitgeberleasing fast nix. Sonst hätte ich es mir wohl nicht geholt. Es ist wieder ein Electra geworden und tröstet mich auch ein wenig darüber hinweg, dass ich das Motorradfahren an den Nagel gehängt habe


    Heute also die ersten Runde elektrisch gefahren...bzw. nur die Hälfte davon, den Rest ohne Unterstützung und wenn dann halt mal auf Eco. Mehr brauchts nicht. In der Ebene kriege ich den Hocker ohne Strom locker auf 30 Klamotten gebügelt. Die Sitzposition ist super entspannt, der Zahnriemen leise, die Schaltung stufenlos. Einfach nur Klasse. Nur das Gewicht vom Brocken ist naja...28kg sind halt mal eben 20kg mehr als bei meinem Rennrad.



    Egal, die ideale Anzahl an Fahrrädern ist n+1.



    Ist hier sonst noch wer elektrisch pedalierend unterwegs? Oder klassisch wie seit 200 Jahren mit reiner Muskel- und Willenskraft (fluchen bei steilen Anstiegen hilft übrigens immer :D )



    Grüße, Benni


    WhatsApp Image 2020-10-17 at 15.34.27.jpegWhatsApp Image 2020-10-17 at 15.34.26.jpegWhatsApp Image 2020-10-17 at 15.34.26(1).jpeg

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Da schmeiß ich mich immer wieder wech :D

    1.JPG


    Also wie auch immer, im Vergleich zur Telekom in der alten Wohnung hat sich was getan...



    2.JPG
    Ein 3.6GB Update bei Steam hat er jetzt in 3 Minuten gezogen. Klar, Schreibgeschwindigkeit auf der Festplatte, Gegenwind und oder Schiebesonne kommt wie erläutert auch noch dazu. Aber so wie es jetzt ist kann ich mit leben. Wahnsinn was die Telekom für Geld verlangt für ne schlechtere Leistung.


    Grüße, Benni

    *schnibbel*
    Ich habe mir mal gemerkt, dass ich mit ner 250Mbit Leitung für 1 Gigabyte ungefähr 30 Sekunden beim Download brauche.



    *schnabbel*

    Boah das wäre ja ein feuchtes Träumchen...wenn ich umgezogen bin werde ich RDR2 wohl nochmal von der Platte ballern und erneut ansaugen. Mal gucken wie schnell es dann geht, Und klar ist auch das es theoretische Werte sind, wenn nebenbei noch der TV übers Netz läuft und noch anders Zeug, klar, das belastet ja auch die Leitung. Aber gefühlt werde ich hier vom rosa Riesen verschaukelt mit der 50er Leitung.


    Und danke für die Erklärungen, das hat's doch tatsächlich verständlich gemacht.

    So Kinners, jetzt mal ohne Flachs und ohne Krümel. Kann mir jemand erklären was die Geschwindigkeiten bedeuten? Ich habe heute Mittag RDR2 käuflich erstanden. 110GB, mit der Zahl kann ich was anfangen. Also das ist viel. Aber die Downloadrate in MB/s sagt mir gar nix...es dauert lange, auch mit Pausen zwischendrin. Kann einer das in anderen Einheiten erfassen und einem Mechaniker näher bringen? Vielleicht in kW oder auch in PS, kg, m/s? Was sind denn 4.5MB/s in PS ausgedrückt? Wenn ich das mit einem Auto vergleiche? Meine Trabi hat 26 PS, mein Mustang 420PS. Das sind Werte und Zahlen die ich vergleichen kann, ich weiß auch das der Trabi 600kg wiegt und der Mustang 1800kg. Das ist alles für mich greifbar, aber was sind MB/s? Was sind Mbit/s? Was sind Mbps? Ist das alles das selbe? Ich habe noch für 2 tage eine "fuffzischtausender Leitung" von der Telekom und nach dem Umzug irgendwas mit 250 von Vodafone. Wird das dann 5x so schnell sei?


    Viele Grüße, Benni


    1.JPG

    Also es passiert ja mittlerweile recht selten das ich mich einnässe...aber hier war dann doch mal etwas Pippi im Schlüppi :mlol::mlol::mlol:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gibt übrigens noch mehr Teile von...