Die Marschgruppe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dieser Artikel beschreibt die Marschgruppe und gibt Fühungshilfen.

    Marschgruppe

    Zweck

    • Marschgruppe ( Transportzug )
      Transport von Personal und Material
      • Feinden wird ausgewichen (kein Kampfauftrag)
    • Patrouille
      Überwachung/Aufklärung von Gebietsabschnitten. ggf Kampfauftrag

    Struktur

    • Marschgruppen-/Patrouillenführer
    • Stellv
    • Fahrzeug: Fahrer, Schütze, Kommandant
    • einheitliche Funkfrequenz
    • Fahrzeuge mit höheren Schutzklassen vorne und hinten
    • bzw. schützenswerte Fahrzeuge in der Mitte

    Durchführung

    • Vergabe der Funkfrequenz
    • Einteilung der Besatzung
    • Nummerierung der Fahrzeuge
    • Marschgeschwindigkeit
      • reguläre Geschwindigkeit 50
      • Aufhohlgeschwindigkeit 70
    • Abstände
      • innerorts typisch <20m
      • außerorts 50-100m
    • Meldung letztes und erstes Fzg bei Abbiegungen
    • Meldung bei Abriss
    • Sicherungsrichtungen
    • Fahren in Reihe oder taktisch
      • Reihe hintereinander
      • taktisch gestaffelt auf ganzer Straßenbreite
        • überholen nicht möglich !!!!
    • Feuereröffnungslinie
      • Falls ein KFZ trotz Warnung in den Konvoi einfährt oder dem Konvoi/Marschgruppe….. nähert ( Bsp. Entfernung 150m )
        • Nach Warnschuss feuer auf Fzg eröffnen ( nur Fzg nicht Besatzung )

    Verhalten bei:

    • Beschuss-Feuer erwidern -Durchbrechen
      • auf Befehl Feuerzusammenfassung-Bsp. rechts

    • IED
      • Durchbrechen ( keine KFZ Beschädigt oder Zerstört )
      • Absperren ( KFZ Ausfall )
        • vorderste KFZ ca 100 - 200m ( maximal bis Sichtgrenze ) voraus Strassensperre errichten
        • hinterste KFZ ca 100 - 200m ( maximal bis Sichtgrenze ) zurück Straßensperre
        • Je nach Lage Retten oder Bergen der Kameraden
        • Ausgefallenes KFZ sprengen / bei hoher Feindaktivität CAS anfordern

    • KFZ Drängelt in die Kolonne
      • Auf Abstand bringen ( mit MG oder eigenem KFZ ) abdrängen

    • Stillstand
      • kurz ( ungeplanter Halt )
        • Auffahren, Roadblock und Sicherung mit Hilfe der Geschütze

      • länger als 10 min ( geplanter Halt )
        • Auffahren, leicht erhöhter Abstand, Roadblock/save heaven, Absitzen lassen

    • ( Rundumsicherung)
      • Fahrer und Schütze bleiben auf KFZ ( Motor laufen lassen !!! )

    1.485 mal gelesen