Articles Tagged with “815th Ranger Battalion”

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.


  • Finale am Flugplatz

    Das Jägerbataillon 533 unterstützt hier das 815th. Ranger Bataillon auf dem Archipel Tanoa bei der Operation „Revolution VI“


    Allgemeine Information

    Nachdem alle Inseln rund um Tanoa in fester Hand des Widerstands gegen die amerikanischen Aggressoren sind, bestand an diesem Samstag das Ziel darin, den Hauptangriff, der für die nächsten Tage angesetzt ist vorzubereiten.
    Aufgrund der grundsätzlichen Überlegenheit gegen die Amerikaner wurde beschlossen, mit zwei Fireteams bestehend aus jeweils vier erfahrenen Kämpfern den Amerikanern die finalen Nadelstiche zu zusetzen, um sie endgültig von Tanoa zu werfen.


    Gefechtsverlauf

    Vier Ziele gab es die in HUMVEES auf der Hauptinsel schnell und behände geworfen werden sollten. Entpuppten sich das 1. Ziel - Zerstörung einiger Kommunikationseinrichtungen - sowie das 2. Ziel - Eliminierung von VIPs - als recht problemlos, stießen wir am Flughafen von Tanoa doch auf ernste Gegenwehr der verbliebenen US-Truppen. Nur… [Read More]
  • . ]


    Aktion Faustschlag Forecahi


    Das Jägerbataillon 533 unterstützt hier das 815th. Ranger Bataillon auf dem Archipel N'ziwasogo, bei der Gefangennahme hochrangiger Unterstützer des Anführers Generals Mohamed Habit.





    Story
    Im Archipel N'ziwasogo ist der Bürgerkrieg ausgebrochen. Die Hilfsgüter werden von den Aufständischen abgefangen und gelangen nicht zu den Zivilisten durch.
    [Mehr zu Story und Aufträgen...]


    Aufträge



    Ablauf und Geschehnisse

    Nach der Einsatzbesprechung wurde unsere Gruppe Team 2 mittels Helikopter zum Absetzpunkt am Hafen von Bakaho zur Übernahme der Transport-LKW verbracht, um diese zunächst zum vereinbarten Haltepunkt am südlichen Stadtrand der Stadt Forecahi zu verlegen.

    Der Konvoi bestand aus zwei Sicherungsfahrzeugen mit schweren MG und zwei LKW, um die geplanten gefangengenommenen Unterstützer von General Mohamed Habit abzutransportieren.

    In der Zwischenzeit wurden Einsatzkräfte mit Black Hawks in das Einsatzgebiet gebracht, auf dem Dach des… [Read More]

  • Der lange Weg zum Hafen von Bakaho

    JgBtl533 unterstützt hier das 815th. Ranger Bataillon auf dem Archipel N'ziwasogo. Ein zähes und kräftezehrendes Ringen um den Hafen und die Stadt Bakaho.



    Story
    Im Archipel N'ziwasogo ist der Bürgerkrieg ausgebrochen. Die Hilfsgüter werden von den Aufständischen abgefangen und gelangen nicht zu den Zivilisten durch.
    Angeführt werden die Aufständischen von General Mohamed Habit.

    Damit sichergestellt wird, dass die Hilfsgüter bei den Opfern dieses Krieges angelangen, werden von der UNO die Friedenstruppen nach N'ziwasogo geschickt.
    Die USA entsendet den 815th. Ranger Bataillon und Weitere um nach N'ziwasogo durchzudringen. Ebenfalls hat der 815th. Ranger Bataillon den Befehl, die Organisation aufzulösen und den Anführer der Aufständischen, General Mohamed Habit, der Justiz zu übergeben. Unseren Quellen zufolge, wird mit starker Gegenwehr gerechnet. Ein Informant aus dem Kriegsgebiet teilt mit “Die Rebellen werden alle Mittel einsetzen um… [Read More]



  • Die Hilfsgüter von Tuvanaka


    Story:

    Die Rebellen hatten lange auf die Chance gewartet Tuvanaka einzunehmen, diese Möglichkeit hatte sich gestern ergeben. Man hatte erfahren, dass US-Militär humanitäre Lieferungen an sich gerissen hatte und für den Höchstbietenden auf dem Schwarzmarkt verkauft!


    Die Mission der Rebellen war es, eine Landezone auf der Insel zu errichten und danach die Humanitären Lieferungen zu sichern damit diese an die Bevölkerung verteilen werden könne. Damit sollte das Überleben der Insel gesichert werden. Es war zu erwarten, dass die Teile des US-Militär bereits vorgewarnt waren, aus dieser Erkenntnis heraus kam eine Landung mit Booten unmöglich in Betracht.

    Es wurde in den Morgenstunden des Tages eine leichter Infanteriezug luftgelandet und startete die Aktivitäten.


    Phasen:

    Das Gefecht teilte sich in mehrere Phasen auf.

    Phase 1:
    Luftlandung und Einnahme des Küstendorfs.

    Phase 2:
    Einnehmen und Erobern der Hilfsgüter.

    Phase 3:
    Sichern und Auswerten der… [Read More]

  • ArmataEx, die Phasen des Chaos

    JgBtl533 unterstützt hier die zur NATO Task Force Special Operation auf Altis. Es soll ein Prototyp eines Kampfpanzers erbeutet und gesichert werden. Verstärkt wurden wir hier durch die 3. Jägerkompanie und das 815th Ranger Battalion .




    Globale Lage


    CSAT hat auf der neutralen griechischen Insel Altis ein Panzer-Forschungslabor errichtet. Unser NATO-Informant, Codename "Alexios" berichtet es handle sich hierbei um einen schwer bewachten Komplex nahe dem verlassenen Flughafen Gravia, in welchem an einer neuen Panzerwaffe CODENAME: "T-14 Armata [mil. T99]" geforscht wird. Diese Panzerwaffe verfügt unseren Informationen nach, über modernste russische Technik, des Weiteren kommt bei Prototypen ein unbesetzter Turm zum Einsatz, was in der Panzertechnik ein Novum ist. Die NATO Forschungsabteilung ist an dieser neuartigen Panzerwaffe stark interessiert und muss sich Klarheit über die verbauten Komponenten (Waffensystem und Panzerung) verschaffen. Sie… [Read More]