LTO - Do Svedanja Tovarischtsch - Kapitel 1

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.



  • LongTermOperation

    Do Svedanja Tovarischtsch
    Kapitel 1

    Kalter Krieg 2.0


    EINSATZLAGE:



    Politische Spannungen zwischen Russland, Ukraine, Europäischer Union und der NATO führte zu einer Besetzung der Ukraine
    durch Russland im Osten und der NATO im Westen.
    Sämtliche diplomatische Beziehungen wurden eingestellt, Diplomaten und Botschafter aus den jeweiligen Staaten abgezogen.
    Während militärische Verbände von der Halbinsel Krim aus schnell die östlichen Gebiete der Ukraine besetzen konnten, geht der Aufmarsch der
    NATO- Truppen eher schleppend voran.
    So konnte zwar die NATO Response Force (NRF) innerhalb von 18 Tagen in die westlichen Regionen einfließen, stellt diese aber, mit
    einer Stärke von rund 25.000 Soldaten, eine eher kleine Gruppe, verglichen mit 160.000 Soldaten auf russicher Seite dar.

    EIGENE LAGE:

    Das Jägerbataillon 533 sowie die 3. Jägerkompanie verlegen in die ukrainische Region Beketow um NATO- Kräfte zu verstärken und Region zu sichern.

    AUFTRAG:

    Nach Landung in Camp Jackson melden sich alle Soldaten im Gefechtsstand zur Einsatzbesprechung.

    DURCHFÜHRUNG:

    Nachdem alle neuen Einheiten der Einsatzunterstützung in Camp Jackson gelandet waren, meldeten sie sich umgehend im Gefechtsstand. Dort erhielten die beiden Gruppen ihre ersten Aufträge.

    Auskundschaften eines geeigneten Standortes für eine Forward Operation Base (FOB)
    Errichten einer FOB
    Patrouille an der Grenze zwischen NATO und Russland


    Nachdem in Camp Jackson die Fahrzeuge bestiegen waren, verlegten die Gruppen in ihre jeweiligen Einsatzgebiete. Gruppe 1 nahm hierbei noch Baumaterial für den Aufbau der FOB auf.



    Gruppe 1 konnte schnell eine geeignete Position für die FOB auskundschaften.



    Da die FOB unweit einer Ortschaft gebaut wurde und mehrere zivile Gebäude dadurch beschlagnahmt wurden, blieb der Bau nicht ohne Folgen. So wurde Gruppe 1 bereits nach wenigen Stunden Ziel eines von Seperatisten geführetn Angriffes auf die neue FOB.



    Gruppe 2 hingegen wurde mehrmals Ziel von Angriffen durch Seperatisten.





    Nachdem eine Straßensperre bzw. ein Checkpiont geräumt wurde, musste Gruppe 2 wegen massiver Angriffe auf die FOB die Patroille abbrechen und Gruppe 1 unterstützen.



    Nachdem der Angriff auf die FOB abgewehrt werden konnte, wurden Fahrzeuge und Material in der FOB untergrebracht und die Mission beendet.



    AUSWERTUNG:

    LAGEENTWICKLUNG KAPITEL 1
    Images
    • 20190518232247_1.jpg

      440.94 kB, 2,560×1,080, viewed 57 times
    MkG
    Melchi baseball
    [Blocked Image: https://www.bilder-upload.eu/upload/62c163-1548931097.jpg]

    Die Arche wurde von einem Handwerker gebaut, die Titanic von Ingenieuren.

    626 times read