Operation Neuer Frühling

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Operation Neuer Frühling





    „Neuer Frühling“ war der Codename einer Operation in einer gemeinsamen COOP Events mit der 3. Jägerkompanie und dem Jägerbatallion 533.

    Eine gemeinsame Operation mechanisierter Infanterie Kräfte war geplant und wurde von allen beteiligten Kräften sehnsüchtig und mit Spannung erwartet.


    Allgemeine Lage:

    Teile des 206. Panzerbatallion waren über die Aller ausgewichen und der Gefechtsstreifen hatte sich verhärtet. Es war den Kräften der NATO gelungen, in den letzten Wochen wieder die Oberhand zu gewinnen und die Luftüberlegenheit zu halten. Dieses lag auch an der Nachschubs Situation der russischen Kräfte.

    Eigene Lage:

    Das JgBtl533 verstärkte mit seinen Kräften die 3. Jägerkompanie, so das mit der Operation „Neuer Frühling“ der taktische Vorteil entstehen soll, dass mit den verstärkten und frisch aufgerüsteten Kräften die feindlichen Kräfte in einem dynamischen Gefecht zurückgedrängt werden sollen.

    Auftrag:

    Auftrag war es über die Aller bei Winsen vorrücken, um im Anschluss weiter über Walle Richtung Bergen vorstoßen zu können.






    Fazit:

    Das JgBtl533 zeigte hier, dass der mechanisierte Infanterie Kampf unserer Truppe genauso liegt, wie der Kampf im urbanen Gelände und der Orts- & Häuserkampf.

    176 times read