co31 Operation: Blue Ocean (TacNet)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • co31 Operation: Blue Ocean (TacNet)

    co31 Operation: Blue Ocean



    Datum: Samstag, der 25.03.2017
    Slotten / Missionsbeginn - Missionsende: 1900 Uhr / 1930 Uhr - ca 2400 Uhr
    Teamspeak: tactical-network.de
    Mission: Operation Blue Ocean
    Benötigtes Spiel: ArmA III, Apex
    Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
    A3-Autoconfig: Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig


    tactical-network.de/smf/index.php?topic=270.0 // Keine eigenen Schlüssel oA. Gleiche Versionen können mitgeladen werden. Nicht die Kompatibilitätsdateiein vergessen!


    TacNet Modstring: mod=@TacNet_CBA;@TacNet_ACE3;@TacNet_TFAR;@TacNet_MCC;@TacNet_Mods;@TSS_HCF_Headless;@TacNet_Optional_Islands;@RHSAFRF;@TacNet_Event;@CUP_Terrains_Complete;@Project OPFOR;@RHSUSAF;


    Optional sind clientside Mods wie DynaSound etc. erlaubt.




    TecCheck: folgt



    040325Bsep24
    Insel Panthera


    Situation:


    Die Inseln Pantheras liegen im schwarzen Meer, direkt außerhalb des Einflussbereiches von NATO und russischer Föderation.
    Es
    gibt Gerüchte nach denen die Regierung Pantheras an ABC-Waffen forscht,
    was ein internationaler Eklat ist. Die Vereinigten Staaten haben ein
    erhöhtes Interesse daran eine weitere Destabilisierung des Baltikums zu
    verhindern und fordern in der UN-Vollversammlung Kontrolleure nach
    Panthera zu schicken. Nach mehreren Sondersitzungen und einem
    vierwöchigen Aufenthalt der UN-Kontrolleure stellt sich heraus, dass auf
    der Insel scheinbar nicht an verbotenen Kampfstoffen geforscht wird.
    Etwa
    einen Monat nach der Veröffentlichung des Untersuchungsberichtes meldet
    sich Costa Xiandopopapadepolis -ein junger Chemiewaffenexperte der
    Vereinten Nationen- bei der CIA-Zweigstelle in New York. Er fordert mit
    dem Executive Director zu sprechen, denn es gäbe beunruhigende Fakten
    bezüglich der Pantherauntersuchung. Innerhalb der nächsten 30 Minuten
    verstarb Xiandopopapadepolis, ohne die Informationen weitergegeben zu
    haben. Herzinfarkt so die Diagnose.
    Wenige Tage später wird die USS Atlas in Manöverreichweite Pantheras verlegt.


    Mission:


    Die
    nationale Sicherheit und unsere Interessen im Baltikum sind bedroht.
    Wir wissen nicht ob der UN-Bericht bezüglich der ABC-Waffenforschung auf
    Panthera glaubhaft ist.


    Die folgenden Informationen sind als
    -TOP-SECRET- eingestuft, jede Form der Weitergabe von Informationen an
    Dritte gilt als Hochverrat. Sollten Sie im Zuge ihrer Pflichterfüllung
    Fallen oder in Gefangenschaft geraten wird die US-Regierung jede
    Beteiligung leugnen.


    Ihre Marine Special Operations Company hat
    den Auftrag eine Forschungseinrichtung zu infiltrieren und so viele
    Daten wie möglich zu sichern. An Bord der USS Atlas werden
    Datenanalysespezialisten der CIA das Material bewerten und an das
    Pentagon weiterleiten.


    Feindkräfte:


    Der
    Feind, die Regierungsarmee Pantheras, ist mit mittelschweren MGs,
    schweren MGs und GraMaWas, sowie Kampf- und Transporthelikoptern
    ausgestattet. Wir gehen davon aus, dass mit Feinaufkommen in bis zu
    doppelter Zugstärke zu rechnen ist. Der Feind verfügt über die
    Kapazitäten Verstärkung nachzuführen.


    Durchführung:


    Auf
    den "Fortieste Islands" sind mehrere Militärstützpunkte,
    Forschungseinrichtungen und Lagerhallen. Sie werden die nördliche Insel
    nach Forschungsdaten durchsuchen! Ein Special Operations Craft wird sie
    in den Einsatzraum verbringen und im Folgenden Feuerunterstützung
    leisten.
    Kappen Sie zuerst die Langstreckenkommunikation des Feindes,
    um ihre Anwesenheit so lange wie möglich zu verschleiern. Durchsuchen
    Sie dann den Bürokomplex und die Forschungsanlage. Sichern Sie alle
    Laptops, Akten, Datenkoffer und Computerfestplatten derer Sie habhaft
    werden können!
    Luftnahunterstützung steht auf Grund der zahlreichen AAA-Stellungen nicht zur Verfügung.
    Hinterlassen Sie keine Zeugen!
    Halten Sie sich von den Markierten (!) Militärstützpunkten fern!


    Wetter:
    In
    der Nacht etwa 4°C, wenig Wolken. Sonnenaufgang um 0456 Uhr. Dann
    leichter Morgennebel und steigende Temperaturen auf bis zu 22°C.
    Leichter Wind aus Nord.


    Aufgaben:


    1.) Zerstören des Sendemasts
    2.) Durchsuchen des Bürokomplexes
    3.) Durchsuchen der Forschungsstation
    4.) Vernichten der feindlichen Kräfte am Checkpoint (Optional)


    Signal: Zu den Slots geht es Unten.

    #22 - Element Leader
    #23 - Assistant Element Leader
    #24 - Operator (M249)
    #25 - Explosives Specialist
    #26 - SARC

    Zu diesen Slots, werden noch gesucht:
    #01 - Commanding Officer // Frei für Alle
    #02 - Executing Officer // Frei für Alle

    Wer sich das zutraut kann sich dafür melden.

    KingCobra: Marine Special Operations Company HQ
    Anaconda: 1st Marine Raider Team
    Boa: 2nd Marine Raider Team
    Crocodile: Special Operations Craft Mk.V



    ________________________________________________________________________________
    WICHTIG






    Jetzt aber schon Interesse bekunden.

    Salute Salute Salute Salute


    "Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können."
    Abraham Lincoln